Ab diesem Jahr bieten wir als neue Bestattungsart auch Flugbestattungen an.

Die Flugbestattung ist eine alternative zur Urnenbestattung, da keine Grabstelle erworben werden muss. Dadurch entfallen Folgekosten für die Grabpflege und Instandhaltung. Diese besondere Bestattungsart ist aber auch für Verstorbene, die zu Lebzeiten die Freiheit liebten oder z.B. in der Luftfahrt ihre Leidenschaft fanden.

Bei der Flugbestattung wird die Asche des Verstorbenen aus einem Flugzeug verstreut. Es handelt sich hierbei um eine Naturbestattung. Im Gegensatz zur Luftbestattung, wo die Asche auf einem Gelände im Wind verstreut wird, wird bei der Flugbestattung immer ein Luftfahrzeug benutzt. Um eine Flugbestattung durchführen zu lassen, genügt es zu Lebzeiten die Bestattungsart mit einer Willenserklärung oder einer Bestattungsvorsorge zu regeln. Im Todesfall kann dies aber auch von den Angehörigen entschieden werden.